Das große Jugendseifenkistenrennen "Lichtblick" in Suhl

Ihr wollt gemeinsam etwas auf die Beine stellen? Gemeinsam etwas bauen und dabei kreativ sein? Dann seid ihr beim Jugendseifenkistenrennen “Lichtblick” genau richtig!

Wer darf teilnehmen?
– jeder ab 10 Jahren (2-5 Personen pro Team)

Um was geht es?
– eine eigene Seifenkiste mit Bausatz oder frei zu bauen, nach dem Sommer am 1. Jugendseifenkistenrennen teilzunehmen (wer eine eigene Seifenkiste bereits besitzt, darf auch teilnehmen)

Was braucht ihr?
Kreativität und etwas handwerkliches Geschick, beim Rennen die richtige Kurvenlage und Geschwindigkeit, ein Team, mit dem ihr eure Seifenkiste baut

Wie meldet ihr euch an?
Ganz einfach! Wendet euch direkt an die Jugendschmiede und meldet euch verbindlich an unter: 03681/8795998 oder unter jugendschmiede@stadtjugendring-suhl.de

Wer organisiert das Ganze?
In Kooperation mit dem Jugendmigrationsdienst des Internationalen Bund rufen die vier Sozialräume der Stadt Suhl und der Stadtjugendring Suhl e.V. zu einem gemeinsamen Seifenkistenrennen im Spätsommer auf. Vereine, Jugendverbände, Schulen, Jugendeinrichtungen und Initiativen aber auch interessierte Jugendliche haben die Möglichkeit am Seifenkistenrennen teilzunehmen.

Die Seifenkisten sollen gemeinsam mit den Jugendlichen zusammengebaut und gestaltet werden. Im Spätsommer sollen dann alle gebauten Seifenkisten zum Vereinstag “Lichtblick” des Stadtjugendring Suhl e.V. gegeneinander antreten. Mit von der Partie sind das Jugendkulturzentrum “Jugendschmiede”, der Freizeittreff “Auszeit” in der Ilmenauer Straße, der Jugendclub “Nordlicht” und der Schülerclub am Staatlich-regionalen Förderzentum Suhl. Dort können Jugendliche der Stadt Suhl gemeinsam mit den Sozialarbeiter:innen vor Ort eine Seifenkiste zusammenbauen und selber gestalten.

Die eigentliche Organisation wird der Stadtjugendring Suhl e.V. übernehmen, Ansprechpartner:innen sind hier die Sozialarbeiter:innen Marcel Rüdiger und Christin Keiner aus dem Jugendkulturzentrum Jugendschmiede. Für Interessierte, die keine finanzielle Möglichkeit haben, selber einen Bausatz für eine Seifenkiste zu erwerben oder noch Materialien benötigen, können sich bei Thomas Grauel vom Jugendmigrationsdienst des IB melden.

Der Vereinstag „Lichtblick“ des Stadtjugendring Suhl e.V. soll dieses Jahr ganz anders stattfinden als die letzten Jahre. Sonst fand der Vereinstag im Vorfeld der Kinderkulturnacht statt. Doch das soll sich nun ändern. Zwar wird der Stadtjugendring auch weiterhin an der KiKuNa teilnehmen, der Vereinstag selber soll als eigenständiges Projekt neu gedacht werden. Die Strecke für das Seifenkistenrennen wird derzeit noch mit den zuständigen Behörden abgestimmt. In den nächsten Jahren soll sich der Vereinstag vor allem für die 18 Mitgliedsvereine des Stadtjugendrings wieder neu etablieren. So ist angedacht den „Lichtblick“ jährlich an einem anderen Ort stattfinden zu lassen. Neben dem Seifenkistenrennen sollen alle Mitgliedsvereine und Verbände die Gelegenheit bekommen, ihre und unsere Arbeit in den Vereinen, Verbänden, Organisationen und Einrichtungen einer breiten Öffentlichkeit in der Stadt Suhl vorzustellen.

Für die Streckenabsicherung hat sich der Motorsport Club Suhl e.V. bereit erklärt, der bereits vor einigen Jahren ein eigenes Seifenkistenrennen in Suhl auf die Beine gestellt hat. Als Jury konnten bisher Sabine Schmidt-Koziol und Katja Reumschüssel vom Jugend- und Schulverwaltungsamt Suhl und der Koordinator für Kinder- und Jugendbeteiligung Georg Buder gewonnen werden.

Projektplanung Stadtjugendring Suhl e.V.

Jugendkulturzentrum Jugendschmiede
Bahnhofstraße 16
98527 Suhl
Telefon: 03681/8795998
E-Mail: jugendschmiede@stadtjugendring-suhl.de

Finanzielle Unterstützung Jugendmigrationsdienst Suhl

Thomas Grauel
Kornbergstr. 7
98528 Suhl
Telefon: 03681/87926403
Mobil: 0171/4703427
E-Mail: thomas.grauel@ib.de